Die Reise

Liebe Freunde, Bekannte, Mitleser....

 ...dieser Blog ist gleichzeitig auch mein Reisetagebuch. Wer Interesse daran hat, darf natürlich gerne mitlesen, darüber urteilen und auch sprechen...

Fangen wir doch noch einmal von Vorne an.

Am 18.März 2013 setzte ich mich in den ICE Richtung Frankfurt. Tränenreicher Abschied von allen meinen Freunden mitinbegriffen...Von dort aus, ging mein Flug um 22:15 Uhr erstmal nach Singapur. Am Flughafen lernte ich schon gleich ein nettes "Pärchen" kennen, die Elli & den David aus Mannheim direkt am Check-in Schalter kennen. Der Flug nach Singapur war sehr angenehm. Ich hatte eine ganze Reihe (3 Sitze) nur für mich...ich konnte mich also schön hinlegen, und schlief erstmal 11 Stunden lang durch. In Singapur angekommen, stieg ich aus dem Flugzeug und bekam direkt einen Hitzeschlag. Ich hatte natürlich auch 3 Pullover an, zu dem kam ein Fliespulllover...leider viel zu dick angezogen für ein tropisches Klima dort - es waren nämlich 30 Grad. So verbrachte ich mit vielen Hitzewallungen (ja, ich hab sogar 2 Pullis ausgezogen) die 2 Stunden am Flughafen in Singapur mit Elli und David. Leider flogen die Beiden weiter nach Melbourne, somit musste ich die Reise wieder alleine fortsetzen. Aber wie sollte es kommen, ich lernte gleich den nächsten Reisenden, einen Studenten aus Polen kennen. Nach einem nicht ganz so guten Flug wie den vorherigen kam ich endlich um 6:40 Uhr australischer Zeit in Sydney an. Nach längerem Warten an der Passkontrolle - wieso hab ich mir eigentlich so einen Stress gemacht?! Die wollten mal gar nix sehen...keinen Kontoauszug, kein Visum, nix... - ging es nun weiter, Alex´s Drivers zu suchen. Nach guter Beschreibung per email meines vorabgebuchten Hostels, fand ich diesen natürlich sofort. Die Fahrt allerdings vom Flughafen zum Hostel "Original Backpackers" dauerte aber umso länger...1 1/2 Stunden, da der Verkehr um diese Uhrzeit die Hölle war. Um 9 Uhr erreichte ich dann endlich das Hostel...mein Bett war zwar noch nicht frei, aber ich konnte schonmal eine Dusche nehmen - endlich - und meine Sachen in einen Raum stellen.

Dann ging ich runter in Richtung "Küche"  - da saß ich nun, alleine, irgendwie "LOST" ...ABER, die Meike ist ja nicht doof, quatscht den nächsten an, wie das hier mit dem Frühstück abläuft und bekam Gott sei Dank KAFFEE...!!! Naja, dann saß ich aber wieder da...alleine...müde. Mmh...was soll man machen?!? Da fragte ich erstmal den nächsten wo es hier einen Supermarkt gibt. Bevor ich mich auf den Weg machte, bekam ich endlich mein Zimmer. Die Dame an der Rezeption gab mir sogar ein 10 Bett Mädchen Zimmer anstatt was ich gebucht hatte, ein 10 Bett Mixed Zimmer. Die Mädels waren auch alle sehr cool drauf. Das erleichterte es mir erstmal. Sie erklärten mir nochmal alles und dann machte ich mich auf den Weg in den Supermarkt. Supermarkt Australien - super teuer, super groß, super Auswahl. Danach holte ich mir sogar schon ein Handy mit australischer SIM-Karte und eröffnete ein australisches Konto.

So so...so zu dem...Sagt mal Leute wer hat eigentlich im Internet geschrieben, dass man mit einem Rucksack reisen soll??? Wo nix reinpasst!!! Achja, und nur alte Sachen etc mitnehmen!?! HALLO??? Alles für die Katz...also die Mädels hier haben erstmal alle einen überdimensionalen Koffer. Luschig anziehen ist hier schonmal gar nicht!!! Ungeschminkt??? Auch noch keinen gesehen...! Alternativ? Schon gar nicht...! Ich hoffe das liegt an Sydney...so richtig gefunden hab ich noch keinen, aber ich bin auch erst 7 Std hier. Morgen gehts mit den Mädels erstmal an den Strand. Ich werde berichten....

 Ich sage "Gute Nacht" - ich bin Hundemüde. Für Rechtschreibfehler, inkorrekte Formulierungen etc. entschuldige ich mich.

Hab euch lieb. <3 Bussi die Meike aus Sydney

20.3.13 07:07

Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tina (20.3.13 12:43)
Wie aufregend...
Schön, dass du gut angekommen bist und ein Mädchen-Zimmer bekommen hast! ;o)
Ich freu mich auf viele weitere tolle Berichte! Viel Spaß am Strand! <3

P.S. Wenn die Mädels ungeschminkt so aussehen würden wie du, würden sie sich auch nicht schminken ;o)


Jacky (20.3.13 13:49)
Wie toll von dir zu lesen und das du das eingerichtet hast, sodass wir an deinem jetzigen Leben teilhaben können!

Genau so, wie du es beschrieben hast habe ich mir die "Allein-Reisende-Meike" vorgestellt! Überall auf der Welt ist es kein Problem für Dich Menschen kennenzulernen!

Pass auf dich und ich freu mich auf deine weiteren Berichte!

Kisses von der Dominikanischen :*

PS: Ich bin dir momentan wirklich noch am nähsten!


Marcel (20.3.13 20:18)
Daumen hoch! Waren Deine Befürchtungen mit der Einreise also völlig umsonst... Jetzt geht es genauso positiv und schön weiter!
Freu mich auf die nächsten Berichte Deiner gewonnen Eindrücken und Erlebnisse in Down Under. Genieße den Strand und die Sonne. Mit dem ungeschminkt kann ich nur beipflichten! Bis dann...


Jessi (21.3.13 09:41)
Huhuuu... Dein Blog ist in meiner Leseleiste und wird jeden Tag angeguckt :-)
So bist du zwar am anderen Ende der Welt aber iwie auch nicht!!
Ich freue mich auf viele viele schöne Berichte und Bilder!!!
Du wirst noch soo viele tolle Leute kennenlernen, kenn dich doch :-)

Ich denke an dich :-*

Fühl dich gedrückt!!!!!!


Felix (21.3.13 13:44)
Liebe Maike,

ich glaube, dass mit dem luschig anziehen und ungeschminkt sein, wirst du merken, sobald du arbeiten gehst - sofern es nicht im Restaurant ist.
Und den Rucksack lernst du bestimmt nochmal auf unasphaltierten Straßen zu schätzen. Zudem hast du mit Rucksack auf beide Hände für vollgestopfte Coles Tüten frei :-)

Viel Erfolg, Glück und Spaß

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen