1.Tag --> i love it

"Gute Nacht" war gestern wohl dann doch nicht. *hihihihi* ;p ich machte mich also gestern noch schnell fertig, borgte mir Schuhe von Jennifer und wir zogen los zum Irish Pub. Alle Leute in bester Laune, wie kann es auch anders sein, ging die Party ab. Ich lernte ausser den Schottischen, englsichen & 2 französischen Mädels, die mit mir auf einem Zimmer sind noch den Johannes aus Fehmarn und den Georg aus Hamburg und die Kristin aus Bremen kennen.

Krisitin aus Bremen, 19 Jahre alt, war dann auch chillig drauf. Mit Rucksack und ungeschminkt zog sie auch durchs Land und fliegt leider morgen schon nach Hause.

 So, nun zum Geschehen zurück. Irish Pub war nach einem "Ciber" auch langweilig & Johannes, Georg, Krisitin und drei weitere Engländer (Stuart, Jhonny and i dont know who the other guy was) setzen uns dann in die Subway und fuhren in die City in die Side Bar. Nur noch mal vorab, in Australien wird jeder nach dem Ausweis gefragt, egal wie alt. Stuart war so voll, dass er es im Suff schaffte seine "ID-Card" in den Schlitz der U-Bahn zu werden (wieviel Pech muss man eigentlich haben und den genau zu treffen) und rastete kurz aus und ich kann es eigentlich gar nicht beschreiben wie lustig es war, wie die Jungs versucht haben, diesen Ausweis wiederzufinden-aber er ist wohl auf die Gleisen gefallen. Nach mehreren Rutschpartien die Rolltreppe herunter, erreichten wir dann auch die "Side Bar". Engländer - saufen, tanzen, rummachen...noch wie was krasseres in meinem Leben gesehen. Die Mädels tun und machen auch alles...unglaublich...-prüdes Deutschland dagegen...:D

Naja, die Jungs und ich gingen dann mal eine Rauchen nach draussen und wollten dann auch los ins Hostel. Ich wollte Kristin noch schnell Bescheid geben, die aber dann auch schon am rumknustchen mit dem Engländer Jhonny war. So wollte dann Johannes, Gregor und ich mit der U-Bahn alleine nach Hause fahren...die aber natürlich unter der Woche nicht mehr um halb 1 fuhr. So nahmen wir uns für 14 Dollar ein Taxi zum Hostel.

Im Hostel angekommen, saßen natürlich noch tausend Leute auf der Terasse und tranken Bier, wo ich auch nicht "Nein" sagen konnte. So trank ich noch ein Bier und ging dann ganz ganz leise in mein Zimmer. Handy an und Bett gesucht und schaute dann um mich...-und was war? Die Hälfte der Mädels nicht da. Dazu - sie kamen auch erst am nächsten Morgen. Wo geschlafen? Natürlich bei den Jungs im Nebenzimmer. :D Jaja, so ist das hier.

 Achja, wenn wir schonmal dabei sind. Für alle die nicht in Australien waren. Badezimmer sind super widerlich. Ohne Schuhe etc und Wischi waschi geht gar nicht. Selbst das Zähnepuste ist ein Meisterwerk. Schlangestehen morgens/abends mit einbegriffen. Ist allerdings sehr lustig, weil wer schneller aus dem Zimmer sprinten kann, der kann duschen. Als Pfadfinderin finde ich alles noch ziemlich in Ordnung. Für andere wahrscheinlich von Ekelgrad der reinste Horror.

So, heute morgen dann lange geschlafen. Schön gefrühstückt und dann ab ans Meer - Bondi Beach - erstmal ins Meer schwimmen gegangen und auch den ersten Sonnenbrand abgeholt. Unterwegs war ich mit 6 Mädels: Kerry & Jennifer aus Schottland, Dean & Lila aus Frankreich, Sunny & wie auch immer aus England. Aber eigentlich hat man noch so 15 andere Leute am Strand vom Hostel getroffen - großer haufen. Nachdem wir gegen 15 Uhr dann nach hause ins Hostel sind, bin ich erstmal schnell duschen gegangen und dann nochmal ab in die City.

Apropo Strand - ich wusste nicht, dass die Lifeguards am Bondi Beach so berühmt sind, und alle an zu kreischen fangen, wenn man ein Foto mit ihnen gemacht hat. Ich hab dazu auch übrigens nochmal eins gemacht. Die waren echt heiss.

So, heute Abend haben wir dann Kangeroo Fleisch mit Kartoffelpü und Pilzen zusammen gegessen, der Chris aus England war auch dabei. Sunny hat sehr lecker alles zubereitet. Also, man muss sich das schon so wie im ferienlager oder auch Klassenfahrten vorstellen, wo sich alle um die Herdplatten, besteck etc. kloppen...aber sehr unterhaltsam...! Kängeruhfleisch ist der Hammer - sooooo lecker!!!! Überragend!

nach dem Essen hab ich dann auch noch ein paar Deutsche kennengelernt. Den Anton, den Sebastian, die Miriam und mir fällt der Name gerade nicht ein...so Sturzbetrunken bin ich jetzt auch. An Alkohol mangelts wenig. Für Rechtschreibfehler und alles weitere bitte ich zu entschuldigen. :D der Alkohol, Leute. Also der Anton hat heute Geburtstag und wird süsse 21. *hahahaha* Der andere Engländer fraß dann noch eine Kakalake im Suff und alle haben sich geekelt und währenddessen ich hier schreibe, geht draussen noch die Party ab. Aber es ist 2 Uhr in der früh, ich bin müde und ich will morgen die Stadt erkunden...

So, i have the best time of my life - es ist so lustig so unbeschreibtlich hier. so viele neue Leute mit denen man über alles quatschen kann. Wie faszinierend es doch wieder ist, dass ich merke, wie schnell ich mich einer anderen Sprache anpassen kann und umdenken kann. Teilweise denk ich nach 1 Tag schon in Englisch. ich muss sagen, dass es keine beschissenere Sprache als Schottisch gibt-die versteht man mal gar nicht, ist wie Schweitzerdeutsch und British Englisch muss man auch mal 10 mal zuhören, damit man es versteht. Aber naja, "thats life". Ich war noch nie so gechillt wie hier. Einfach alles cool! Ich freu mich auf die nächsten Tage. Morgen Sydney erkunden mit Brooke. & vielleicht noch Beach.

Ich drück euch alle. Hab euch lieb. habt noch einen schönen Tag, wir haben ja 10 Std Zeitverzögerung. Ich geh jetzt aber wirklich schlafen. JETLAG (a oder e-was auch immer) - kenn isch net. JUTE NACHT KINDERS VON THE SYDNEY COLUMNIST. Bussis

 Achja Fotos folgen sofort. Muss erstmal kamera anschließen. Mit Alkohol intus nicht so einfach.

Achja, auf den Weg ins Bett traf ich noch 4 heiße Schweden: den Philipp, den Charly, den Jimmy und wen auch immer, schon wieder vergessen. Werd ich ja dann morgen abend sehen...! Morgen Abend is BBQ-Evening for 5 Dollars.

21.3.13 16:22

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tina (23.3.13 00:42)
Genieße jeden Augenblick - diese Zeit wirst du niemals vergessen! Ich Denk an Dich und vermisse Dich! <3 :*


Nata (23.3.13 08:41)
Meiki, dass hört sich ja alles super an.
Schön, dass es dir so gefällt!!

Genieß es!!! Pass weiterhin auf dich auf. Ich denke an dich. :*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen